Achtung: Die Regeln zum Besuch unserer Kirche haben sich geändert

  • Beim Betreten des Kirchengeländes ist der Mund- und Nasenschutz Pflicht. Auch während dem Gottesdienstes und auf dem Friedhof muss dieser getragen werden.
  • Jeder Gottesdienstbesucher wird namentlich registriert um bei einer möglichen Infektion die Infektionsketten besser nachvollziehen zu können.
  • Es muss zu jeder Zeit ein Abstand von 1,5 m zueinander eingehalten werden. 
  • Jeder Bescher muss sich beim Betreten des Gotteshauses die Hände desinfizieren. Der Desinfektionsspender hängt links der Eingangstüre ein.
  • Keine Gruppenbildung vor oder nach dem Gottesdienst.


Durch den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Personen/Familien ist unsere Kirche oftmals zu klein um alle Besucher empfangen zu können. Deshalb hier ein paar Vorschläge, um möglichst vielen Leuten den Besuch in der Kirche zu ermöglichen und einen reibungslosen Ablauf zu erlangen:

  • Falls der Gottesdienst für ein Mitglied ihrer Familie gelesen wird, kommt bitte rechtzeitig.
  • Personen aus dem gleichen Haushalt müssen den Abstand nicht einhalten. Bitte kommt gemeinsam zum Gottesdienst. Das heißt, möglichst am gleichen Tag und auch gleichzeitig. 
  • Je mehr Personen aus eurem Haushalt gemeinsam kommen, desto mehr Personen kann die Kirche aufnehmen ohne den Mindestabstand zu verletzen.
  • Nach dem Gottesdienst Kirche von hinten nach vorne leeren. D.h. es gehen bitte zuerst die hinteren Reihen, dann die vorderen Reihen und zum Schluss die Empore, damit auch beim Hinausgehen der Mindestabstand eingehalten werden kann.


Es ist auch immer jemand im Vorzeichen der euch mit Rat und Tat zur Seite steht.

Sitzplan

Wir haben die Plätze durch neue Aufkleber markiert. Es sind nun die Plätze für Personen die keinen Abstand zueinander einhalten müssen als Doppelplätze markiert. 
E = Einzelplatz
D = Doppelplatz

Ordnerdienst

Wir stehen euch vor dem Gottesdienst zur Seite und weisen gegebenenfalls einen Platz zu. Vielen Dank dass sich alle Besucher an die Regeln halten.
Falls jemand Anregungen hat oder sich aktiv am Ordnerdienst beteiligen möchte, meldet euch bei Andreas Möst.

Trauerbesuche

Wer von einem lieben Menschen Abschied nehmen muss, durchleidet eine schwere Zeit.
In unserer Pfarreiengemeinschaft bieten wir ab sofort Trauerbesuche an. Gerne besucht Sie jemand aus dem geschulten Team. Bitte melden Sie sich hierfür im Pfarrbüro.

Bergmessen im Bistum

Über den Sommer werden von verschiedenen Pfarreien Bergmessen veranstaltet. Bitte seht beim Link unten nach, ob die Gottesdienste stattfinden.